Lügder Feuerwehr löscht Stallbrand in Rischenau

LZ

  • 0
Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Lügde beendet.  - © Feuerwehr Lügde
Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Lügde beendet.  (© Feuerwehr Lügde)

Lügde. Die Freiwillige Feuerwehr Lügde wurde mit dem Stichwort "Feuer 4 - brennt Stall - Tiere in Gefahr" in den Ortsteil Rischenau alarmiert, wie die Einsatzkräfte in einer Pressemitteilung erklären.

Aus bisher unbekannten Gründen habe sich in einem Stall ein Strohballen entzündet. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Landwirt den Ballen bereits mit dem Traktor ins freie Gelände transportieren können. Die Einsatzkräfte löschten den Ballen und die im Stall verbliebenen Strohreste. Anschließend sei der betroffene Bereich im Stall mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert worden.

Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Lügde beendet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare