Taktdichte, Expresslinien, Anbindung: Nahverkehr in OWL soll sich weiterentwickeln

Sebastian Beeg

  • 0
Der NWL will ein Konzept zur Entwicklung des Nahverkehrs in OWL bis 2040 entwickeln. - © Symbolbild: Matthias Bungeroth
Der NWL will ein Konzept zur Entwicklung des Nahverkehrs in OWL bis 2040 entwickeln. (© Symbolbild: Matthias Bungeroth)

Bielefeld. Der Schienennahverkehr rollt in Ostwestfalen-Lippe, zumindest auf den allermeisten Strecken, wieder im Regelbetrieb. Das wurde jüngst bei der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) mitgeteilt. Die Verbandsversammlung des NWL besteht aus 45 Vertretern der fünf westfälischen Verkehrsräume und beschließt über sämtliche Angelegenheiten des Zweckverbandes.

Allerdings fahren die Züge momentan mit 40 bis 50 Prozent der üblichen Fahrgastzahlen. Während des Lockdowns waren es bisweilen nur zehn Prozent. Zudem wurde die Leistung infolge von Krankheitszahlen und Quarantänemaßnahmen auf bis zu 30 Prozent reduziert. Zwar stabilisieren sich die Zahlen, „wir sind aber weit von der üblichen Auslastung entfernt", sagt Nils Werner, Leiter des NWL-Vertragsmanagements.

Erste Ergebnisse werden Ende 2020 erwartet

Das wirke sich auch auf die Finanzen aus, weshalb der NWL momentan nach Möglichkeiten suche, die Finanzierung sicherzustellen. Gleichwohl arbeite der Zweckverband zurzeit an einem Konzept, wie der Schienennahverkehr in der Region in den kommenden zwei Jahrzehnten weiterentwickelt werden könne.

Dabei gehe es, laut Werner, um die Taktdichte, den Einsatz von Expresslinien und die Anbindung der Oberzentren an das Umland. Momentan werde das Konzept zusammen mit einem Gutachter erstellt. Auf der nächsten Verbandsversammlung am 4. Juni in Kamen soll es dazu weitere Informationen geben. Ende des Jahres sollen erste Ergebnisse vorgestellt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!