Wie viel Einfluss die Psyche auf eine Krebs-Erkrankung hat

veröffentlicht

  • 0
Buchautorin Sabine Dinkel - © Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Was tun, wenn einen die Diagnose Krebs ereilt? Nicht in eine Problem-Trance verfallen, rät Buchautorin Sabine Dinkel. Wer trotzdem lacht, hat es leichter, ist ihre Erfahrung. (© Foto: Christin Klose/dpa-tmn)

Bekommen depressive Menschen häufiger Krebs? Machen Stress oder Unglück krank? Wissenschaftler sagen: Nein. Beim Umgang mit einer vorhandenen Krebserkrankung spielt die Psyche aber eine wichtige Rolle.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!