Pech und Pannen, aber keine Pleite im Lipperderby

Sebastian Lucas

  • 0
Megnun Yildiz, Keeper des TuS WE Lügde, dirigiert die Mauer. - © Sebastian Lucas
Megnun Yildiz, Keeper des TuS WE Lügde, dirigiert die Mauer. (© Sebastian Lucas)

Die SG Hiddesen-Heidenoldendorf führt dreimal gegen TuS WE Lügde und kommt trotzdem über ein 3:3 nicht hinaus. Lediglich zwei tolle Treffer von Marco Petkau geben dem Derby Glanz.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!