TBV Lemgo Lippe quält sich in Finnland zum 29:29

Immerhin konnte Trainer Florian Kehrmann etwas Kräfte sparen.

Jörg Hagemann

  • 0
Frederik Simak bekleidete in Finnland gleich mehrere Rollen. Hier trifft er aus dem Rückraum. - © Sebastian Herrmann
Frederik Simak bekleidete in Finnland gleich mehrere Rollen. Hier trifft er aus dem Rückraum. (© Sebastian Herrmann)
Riihimäki. Handball-Bundesligist TBV Lemgo Lippe ist am Dienstagabend im European-League-Spiel beim finnischen Meister Riihimäki Cocks nicht über ein 29:29 (15:12) hinaus gekommen. Damit bleiben die Lipper in ihrer Staffel auf dem vierten Rang und treffen im Achtelfinale entweder auf die Füchse...
Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.