U20-Nationalmannschaft: Rückschläge und Schockmoment für Blomberger Talente

René Weiss

  • 0
Seite an Seite bei der Nationalhymne: Emma und Leni (von links) Ruwe. - © Rene Weiss
Seite an Seite bei der Nationalhymne: Emma und Leni (von links) Ruwe. (© Rene Weiss)

Handball: Das U20-Team von Trainer André Fuhr bestreitet drei Spiele in drei Tagen. Insgesamt vier Spielerinnen der HSG Blomberg-Lippe sind mittendrin. Aber es gibt Rückschläge vor der WM.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.