Gewalt im Sport und der "Fall Fuhr": Das droht Vereinen, wenn sie nicht handeln

Sebastian Lucas

  • 0
Christin Görtler, Fachkraft für Prävention sexualisierter Gewalt im Sport, steckt tief in der Materie drin und unterstützt die Vereine. - © Sebastian Lucas
Christin Görtler, Fachkraft für Prävention sexualisierter Gewalt im Sport, steckt tief in der Materie drin und unterstützt die Vereine. (© Sebastian Lucas)

Christin Görtler, Fachkraft für Prävention sexualisierter Gewalt im Sport beim KSB Lippe, kennt sich aus. Sie erklärt: Deshalb wechselten ehemalige HSG-Spielerinnen trotzdem nicht.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.