Detmold/Horn-Bad Meinberg
Die Band "Hans im Glück" erzählt ein Märchen aus Melodie und Rap
| von Janet König

Im Wohnzimmer: (von links) Nikolaus Böhm (Bass), Martin Pilger (Keyboard), Georg N. Schitt (Saxophon und Gesang), Philipp Kaiser (Trompete) und René Pauls (Schlagzeug) im "Red Horn District". - © Bernhard Preuss
Im Wohnzimmer: (von links) Nikolaus Böhm (Bass), Martin Pilger (Keyboard), Georg N. Schitt (Saxophon und Gesang), Philipp Kaiser (Trompete) und René Pauls (Schlagzeug) im "Red Horn District". (© Bernhard Preuss)

Die Band "Hans im Glück" hat sich vor zweieinhalb Jahren in Detmold gegründet. Jetzt nehmen die Musiker ihr erstes Album auf - eine Hommage an das weltbekannte Märchen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare