Der Bundeswehr-Standort Augustdorf wird aufgerüstet

Astrid Sewing

  • 0
Die Instandsetzungshallen werden gebaut, weil neue Gefechtsfahrzeuge größer und aufgrund der Panzerung schwerer geworden sind. In den Hallen wird auch ein 25-Tonnen-Kran installiert, um zum Beispiel den Turm eines Kampfpanzers Leopard 2 zu heben. - © Katharina Flor / Bundeswehr
Die Instandsetzungshallen werden gebaut, weil neue Gefechtsfahrzeuge größer und aufgrund der Panzerung schwerer geworden sind. In den Hallen wird auch ein 25-Tonnen-Kran installiert, um zum Beispiel den Turm eines Kampfpanzers Leopard 2 zu heben. (© Katharina Flor / Bundeswehr)

Das Verteidigungsministerium plant 77 Millionen Euro ein. Die Kaserne soll bis zum Ende des Jahrzehnts umgebaut werden.


Es gibt unter anderem moderne Unterkünfte, einen neuen Verkehrsübungsplatz und große Hallen, um die Panzer zu warten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.