Stadt kippt Kita-Baupläne: „Wir fühlen uns wie vor den Kopf gestoßen“

Thomas Reineke

  • 0
Für die Kita an der Grabenstraße existieren bereis detaillierte Baupläne. Diese dürften umsonst angefertigt worden sein. Kirchenvorstandsmitglied Dr. Thomas Möllers (links), Inga Lücking (Außendienstmitarbeiterin des Gemeindeverbandes für den Pastoralen Raum Lippe-West) und Michael Luchte (Verwaltungsleiter des „Pastoralverbundes Bielefeld Mitte-Nord-West") sind 
darüber alles andere als erfreut.  - © Thomas Reineke
Für die Kita an der Grabenstraße existieren bereis detaillierte Baupläne. Diese dürften umsonst angefertigt worden sein. Kirchenvorstandsmitglied Dr. Thomas Möllers (links), Inga Lücking (Außendienstmitarbeiterin des Gemeindeverbandes für den Pastoralen Raum Lippe-West) und Michael Luchte (Verwaltungsleiter des „Pastoralverbundes Bielefeld Mitte-Nord-West") sind 
darüber alles andere als erfreut.  (© Thomas Reineke)

Die Stadt plant nicht mehr mit einer katholischen Kindertagesstätte an der Grabenstraße, weil die Nachfrage nach Plätzen nachlasse.
Die Gemeinde ist verärgert

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.