Drei Personen nach Ladendiebstahl festgenommen

veröffentlicht

  • 0
Bis zum Eintreffen der Polizei wurden die drei Personen von Ladendetektiven festgehalten. - © Symbolbild: Bernhard Preuss
Bis zum Eintreffen der Polizei wurden die drei Personen von Ladendetektiven festgehalten. (© Symbolbild: Bernhard Preuss)

Bad Salzuflen. Die Polizei hat am Montagabend drei Personen festgenommen, nachdem sie bei einem gemeinsamen Ladendiebstahl in einem Supermarkt an der Hoffmannstraße erwischt wurden.

Ladendetektive beobachteten laut Polizeimeldung gegen 18.15 Uhr eine 31-Jährige und einen 31-Jährigen wie sie mehrere alkoholische Getränke stahlen, während ein 40-jähriger Komplize die Umgebung im Blick behielt. Einer der Ladendetektive sprach die Tatverdächtigen an, bevor sie den Supermarkt mit ihrer Beute verlassen konnten und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei in seinem Büro fest.

Beide Männer sind so bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Der 31-Jährige hat mit seinem Aufenthalt im Markt zusätzlich gegen ein Hausverbot verstoßen, was er bereits wegen vorheriger Taten erhalten hatte.

Alle drei Personen sind ohne festen Wohnsitz und wurden aufgrund des dringenden Tatverdachts des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls in das Polizeigewahrsam nach Detmold gebracht. Im Lauf des heutigen Tages werden sie einem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare