Notfall im Tierheim Detmold: "Madame Poutine" sucht ein neues Zuhause

Niklas Böhmer

  • 0
Madame Poutine sucht ein liebevolles Zuhause. - © Tierheim Detmold
Madame Poutine sucht ein liebevolles Zuhause. (© Tierheim Detmold)

Detmold. Sie streunte durch Lage. Wie lange, weiß niemand. Weil der Hunger an ihr nagte, suchte sie Menschenkontakt. Seit Januar ist "Madame Poutine" nun im Tierheim Detmold untergebracht. Vermisst wird sie offenbar nicht. Kein Chip. Über das bisherige Leben der mindestens 15 Jahre alten Katzendame ist nichts bekannt. Doch anhand ihres freundlichen, zutraulichen Wesens geht man davon aus: Sie muss ein Dach über dem Kopf gehabt haben.

Das Tierheim sucht nun dringend nach einem neuen Zuhause für die Seniorin. "Vielleicht sind ihre Vorbesitzer weggezogen, oder es gab einen Todesfall. Dann kommt es schon mal vor, dass Katzen einfach ausgesetzt werden. Da sind manche Leute leider leichtmütig", sagt Maria Toman vom Verein Tierschutz der Tat. "Madame Poutine" sei momentan der einzige Notfall. "Sie ist ganz lieb und total anhänglich", schwärmt Toman.

Das neue Zuhause

Aufgrund ihres hohen Alters soll "Madame Poutine" in Wohnungshaltung vermittelt werden, wobei ein gesicherter Balkon ihr bestimmt gefallen würde", schreibt das Tierheim. Ein ruhiges Umfeld, in dem sie als Einzelkatze gehalten wird, und Katzenfreunde, die sie nicht allzu lang allein lassen und viel Zeit zum Kuscheln und Schmusen haben, würden ihr gut tun. "Die liebe Katzenoma wird es ihren neuen Menschen ganz sicher danken", heißt es.

Ob das Tier kastriert worden ist, sei unklar. Das ließe sich nicht mehr erkennen. "Und einer Operation wollen wir ihr in dem Alter nicht mehr zutrauen", sagt Toman.

Wer der Katze helfen möchte, kann das Tierheim Detmold unter 05231-24468 kontaktieren oder sich vor Ort selbst ein Bild von der Verfassung von Madame Poutine machen. Adresse Tierheim Detmold: Zum Dicken Holz 19. Öffnungszeiten: Mo., Mi., Fr.: 15 bis 17 Uhr, Sa.: 13 bis 17 Uhr.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!