25 Jahre Detmolder Tafel - eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel

Jana Beckmann

  • 0
Elisabeth Stückemann, Karl-Heinz Henze, Detlev Hellfaier und Elfriede Paelke (von links) beim Einladen der Lebensmittel in das Kühlfahrzeug. Peter Goretzki und Oleg Sartison nehmen die Kisten an. - © Jana Beckmann
Elisabeth Stückemann, Karl-Heinz Henze, Detlev Hellfaier und Elfriede Paelke (von links) beim Einladen der Lebensmittel in das Kühlfahrzeug. Peter Goretzki und Oleg Sartison nehmen die Kisten an. (© Jana Beckmann)

Die Detmolder Tafel besteht seit 25 Jahren. 60 Aktive engagieren sich, um Bedürftige mit Lebensmitteln zu versorgen. 375 Tonnen waren es in 2020.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.