Frischzellenkur für zwei Detmolder Sporthäuser

Raphael Bartling

  • 0
Das Sporthaus in Jerxen-Orbke wird an sieben Tagen in der Woche von insgesamt 17 Mannschaften genutzt. Häufig müssen sich mehrere Teams die Umkleidekabinen teilen. Deshalb sollen nun zusätzliche Räume her. - © Raphael Bartling
Das Sporthaus in Jerxen-Orbke wird an sieben Tagen in der Woche von insgesamt 17 Mannschaften genutzt. Häufig müssen sich mehrere Teams die Umkleidekabinen teilen. Deshalb sollen nun zusätzliche Räume her. (© Raphael Bartling)

Die Vereinsheime an den Sportplätzen in Hohenloh und Jerxen-Orbke sollen erweitert werden. Umkleidekabinen und Sanitärräume reichen für die Zahl der gemeldeten Mannschaften nicht aus. Im Schul- und Sportausschuss am Dienstag stellen Ingenieurbüros die Pläne für die Umbauarbeiten vor.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.