Keiner will den Unfallwagen gefahren haben

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Alkohol am Steuer
- © Bernhard Preuß
(© Bernhard Preuß)

Dörentrup. Betrunken am Steuer haben ein 23-Jähriger aus Schieder-Schwalenberg und sein gleichaltriger Freund einen Unfall verursacht. Der Polizei gegenüber wollten sie nicht angeben, wer am Steuer saß.

Die beiden waren am frühen Sonntagmorgen in einem Opel Astra – von der B 66 kommend – auf der Farmbecker Straße unterwegs, als sie im Bereich des Bahnübergangs die Kontrolle über den Wagen verloren und gegen einen geparkten VW Passat krachten.

Als die Polizei vor Ort erschien, machten sie keine Angaben dazu, wer von ihnen am Steuer gesessen hatte.

Die beiden jungen Männer standen laut Polizeibericht erheblich unter Alkoholeinfluss. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 10.000 Euro. Der junge Mann aus Schieder-Schwalenberg wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!