Eine neue Chance für den Wacholder in Humfeld

Nicole Ellerbrak

  • 0
Friedhelm Begemann mit einem Wacholder. Die Pflanzen sind vielfältig nutzbar. Sie bieten Tieren Schutz, sind gut für das Ökosystem und ihre Beeren sind nicht nur Grundlage für Schnaps, sondern auch als Gewürz einsetzbar.  - © Nadine Uphoff
Friedhelm Begemann mit einem Wacholder. Die Pflanzen sind vielfältig nutzbar. Sie bieten Tieren Schutz, sind gut für das Ökosystem und ihre Beeren sind nicht nur Grundlage für Schnaps, sondern auch als Gewürz einsetzbar.  (© Nadine Uphoff)

Friedhelm Begemann will rund einen Hektar mit den Pflanzen aufforsten, die früher an jedem lippischen
Hof standen. Daran will der Humfelder anknüpfen und sucht noch Gleichgesinnte.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.