Die Maus stellt die Landeseisenbahn beim Bahnhofsfest vor

veröffentlicht

  • 0
Türen auf mit der Maus - erstmals seit 2018 findet das Bahnhofsfest im Rahmen des "Türöffnertags" der Sendung mit der Maus in Bösingfeld statt. - © Peter Wehowsky
Türen auf mit der Maus - erstmals seit 2018 findet das Bahnhofsfest im Rahmen des "Türöffnertags" der Sendung mit der Maus in Bösingfeld statt. (© Peter Wehowsky)

Extertal-Bösingfeld. Türen auf mit der WDR-Maus – unter diesem Motto gehen am Montag, 3. Oktober, in ganz Deutschland die Türen zu Unternehmen, Laboren, Fabriken und Werkstätten auf, die normalerweise für die Öffentlichkeit verschlossen bleiben. Genau das passiert auch wieder laut einer Pressemitteilung am Bahnhof in Bösingfeld.

Sachgeschichten sollen für Kinder live erlebbar werden, wobei sich in diesem Jahr alles um „spannende Verbindungen“ dreht. Von diesen gibt es bei der Eisenbahn eine ganze Menge, heißt es in der Ankündigung. Schienen und Schwellen werden miteinander verbunden, die elektrische Fahrleitung hoch über dem Zug ist mit allerlei Klemmen verbunden, und letztlich sind alle Waggons eines Zuges miteinander verbunden.

Fragen zur Fahrleitung

Beim Bahnhofsfest besteht für die Besucher die Möglichkeit, das alles aus erster Hand zu erfahren. Sie dürfen im Führerstand der Elektrolok E22 und der Kleindiesellok KÖF mitfahren. Auch die sich in Aufarbeitung befindende Dampflok „Lipperland“ kann besichtigt werden, und das Projektteam „Elektrische Fahrleitung“ steht für Fragen bereit.

Neben dem vielfältigen Vereins- und Eisenbahnbetrieb wird es auch einen spannenden Einblick in die verschiedenen Projekte der Landeseisenbahn Lippe geben, heißt es weiter. Das Kulturstellwerk Nordlippe, das Menschen, Ideen und Projekte entlang der Bahnstrecke verbindet, wird eine Bühne mit Live-Musik bespielen lassen, durch das Programm führen und seine Projekte vorstellen.

Rollendes Jugendzentrum vor Ort

Die Initiative Jugend unter Dampf wird im rollenden Jugendzentrum, dem Jugend- und Europawaggon, präsentiert. Und ab 13 Uhr werden die Ergebnisse des Forschungsvorhabens "Monocab OWL" auf der Strecke vorgestellt. Wegen fehlender Parkmöglichkeiten wird vom Bahnhof ein Bus-Shuttleverkehr im 15-Minutentakt eingerichtet.

Neben den eigenen Vereinsangeboten besteht laut Ankündigung auch eine starke Verbindung zu vielen Vereinen und Initiativen als Kooperationspartner, die das Fest mit Informations- und Aktionsständen bereichern. Mit dabei sind unter anderem die Vereine Marketing Extertal, Jugend-Kultur Extertal (JuKulEx), der Imkerverein Extertal, der Lippische Heimatbund, die Eisenbahnfreunde Lippe mit einer Modell- und Mitfahrbahn und Pro Rinteln mit Draisine-Testfahren.

Eintritt und Aktionen sind kostenlos

Für das leibliche Wohl ist mit Bratwurststand, Kaffee und Kuchen und Getränken gesorgt. Die Veranstaltung findet von 11 bis 17 Uhr statt. Die Anschrift lautet Am Bahnhof 1, 32699 Extertal-Bösingfeld. Der Eintritt und die Aktionen sind kostenlos. Angemeldete Kinder erhalten ein kleines „Mauspräsent“. Parkplätze stehen auf dem Lenze-Firmengelände an der Breslauer Straße zur Verfügung und werden ausgeschildert.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare