Horner SPD stellt Denkmalschutz für Schandflecke infrage

Manfred Brinkmeier

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Denkmalschutz
Gekauft von der Stadt: Das Haus Tille-Reinecke in der Mitte an der Mittelstraße in Horn. - © Manfred Brinkmeier
Gekauft von der Stadt: Das Haus Tille-Reinecke in der Mitte an der Mittelstraße in Horn. (© Manfred Brinkmeier)

Die Sozialdemokraten fordern den Bürgermeister auf, Gespräche mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe aufzunehmen. In der Kritik steht vor allem das Haus Tille-Reinecke in Horn.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!