Die Fichte muss runter vom Rießen

Till Brand

  • 0
Revierförster Christopher Kroos vom Landesverband Lippe inspiziert die gerodete Fläche. Das Plateau des Rießen zwischen Talle und Kirchheide wird nun mit unterschiedlichen Bäumen bestückt, jede Lattenfarbe steht für eine andere Art. Wer sich durchsetzt, weil er hier besonders gut klarkommt, müssen Kroos’ Nachfolger beurteilen. Fotos: Till Brand - © Till Brand
Revierförster Christopher Kroos vom Landesverband Lippe inspiziert die gerodete Fläche. Das Plateau des Rießen zwischen Talle und Kirchheide wird nun mit unterschiedlichen Bäumen bestückt, jede Lattenfarbe steht für eine andere Art. Wer sich durchsetzt, weil er hier besonders gut klarkommt, müssen Kroos’ Nachfolger beurteilen. Fotos: Till Brand (© Till Brand)

Borkenkäfer und Dürre leisten ganze Arbeit. Der Landesverband muss das Plateau südlich von Talle abholzen. Die lichte Kuppe wird nun zum Experimentierfeld für die Förster.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!