Neuer Aufgang für die Wasserrutsche im Kalletaler Freibad

veröffentlicht

  • 0
Arbeiten an der Wasserrutsche.  - © Gemeinde Kalletal
Arbeiten an der Wasserrutsche.  (© Gemeinde Kalletal)

Kalletal-Hohenhausen. Das Kalletaler Freibad ist „sicherer" geworden – sofern es denn zum Badebetrieb öffnen darf. Die Wasserrutsche am Nichtschwimmerbecken hat einen neuen Aufgang bekommen. Der alte Aufstieg hatte sich im täglichen Badebetrieb als deutlich zu steil erwiesen. Er stellte eine mögliche Unfallgefahr dar, die es zu vermeiden galt.

Wie Bürgermeister Mario Hecker mitteilt, hatte die die CDU-Fraktion im Rat die Erneuerung des Aufganges zur Wasserrutsche am Nichtschwimmerbecken beantragt. Auch die SPD-Fraktion hatte sich entsprechend geäußert und eine Änderung des Aufstieges angeregt. Im März 2019 fasste der Ausschuss für Planen und Bauen einstimmig den Beschluss, den Aufstieg durch eine weniger steile und kinderfreundliche Variante zu ersetzen. Das traf auch auf wohlwollende Zustimmung sowohl des Freibadpersonals sowie auch des Freibadvereins Kalletal. Die Kosten des Umbaus belaufen sich Hecker zufolge auf etwa 10.300 Euro. ?Foto: Gemeinde Kalletal

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!