Grundschule Langenholzhausen wird zum Kühl-Leuchtturm

Jens Rademacher

  • 0
So könnte die Grundschule Langenholzhausen nach der energetischen Sanierung aussehen. Es sind aber noch nicht alle Details festgezurrt. So ist die Farbe Rot bislang ein Vorschlag des Architekturbüros Schwakenberg/Bley. - © Grafik: Schwakenberg Bley Architektenpartnerschaft
So könnte die Grundschule Langenholzhausen nach der energetischen Sanierung aussehen. Es sind aber noch nicht alle Details festgezurrt. So ist die Farbe Rot bislang ein Vorschlag des Architekturbüros Schwakenberg/Bley. (© Grafik: Schwakenberg Bley Architektenpartnerschaft)

Die energetische Sanierung soll im Jahr 2024 starten. Nach Abschluss der Arbeiten spart das Gebäude 97 Prozent CO2 ein. In der bisherigen Aula kann dann bei Hitzewellen eine Temperatur von 26 Grad gehalten werden. Sie wird Anlaufpunkt für eine bestimmte Gruppe von Menschen.

Weiterlesen mit LZplus

Noch kein LZplus?

Als Neukunde können Sie LZplus 30 Tage für nur 99 Cent testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.