40 Hunde suchen ein Zuhause und Engpässe im Klinikum - die Themen der Woche

Daniela Cremer

  • 0
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. - © Symbolbild:Pixabay
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. (© Symbolbild:Pixabay)

Die französische Bulldogge ist ein Modehund, der aktuell viel Geld kostet. Etwa 40 Tiere wurden im März vom Kreisveterinäramt in Obhut genommen, weil sie aus dem Ausland eingeführt wurden, ohne die notwendigen Papiere und Impfungen zu besitzen. Die Tiere sind in keinem schlechten Zustand und daher auch nicht beschlagnahmt. Dennoch sollen die Hunde jetzt über das Detmolder Tierheim schnellstmöglich weitervermittelt werden. Rein rechtlich stünde dem laut Aussage des Kreises nichts im Wege, auch wenn noch immer ein Verfahren mit dem ursprünglichen Eigentümer laufe. Aus dessen in Lügde geparkten Auto hatten im März Tierschützer die Tiere herausgeholt. Mehr lesen...

Was Lippe noch bewegt hat

Die Sommerhitze wird heißer. Insbesondere auf kommunaler Ebene sei nach Ansicht der Deutschen Allianz für Klima und Gesundheit mehr Vernetzung und Hitzeschutzaktionspläne notwendig. Auch in Lippe scheinen die keine Selbstverständlichkeit zu sein. Mehr lesen...

Kleine Ursache, große Wirkung: Eine 22-Jährige fährt am Mittwoch in Detmold mit ihrem Peugeot auf der Braker Straße. Es ist warm, die Seitenscheibe lässt eine frische Brise herein. Und eine Hummel. Was folgt ist eine Panikreaktion, zwei Totalschäden und drei Verletzte. Mehr lesen...

Etwas größere Ursache, etwas kleinere Wirkung: Samstag um kurz nach Mitternacht düst ein Mann auf seinem Krad die Externsteinestraße entlang, als sich plötzlich ein großer, dunkler Schatten von der Seite nähert. Der Schatten ist ein Wildschwein und das holt ihn prompt von der Maschine. Mehr lesen...

Kein ruhiger Sommer für das Klinikum Lippe: Erst die Aufregung um die angekündigte Schließung der Orthopädie in Lemgo, dann der sich weiter ausbreitende Personalmangel - 50 Pflegekräfte und 15 Assistenzärzte könnten sofort anfangen - hinzu kommen viele Covid-Kranke und Infektionen. Jetzt müssen planbare Operationen verschoben werden, Frauen mit Risikoschwangerschaften werden zurzeit gar nicht erst aufgenommen. Mehr lesen...

Er tat nur seinen Job: Ein Diensthund der Polizei Herford ist bei einem Einsatz schwer verletzt worden. Als ihn sein Hundeführer hinter einem Dieb herschickt, kann das Tier den Flüchtigen schon nach wenigen Metern stellen. Doch dann ergreift der per Haftbefehl gesuchte Mann einen großen Stein und schlägt wuchtig auf den Hund ein. Mehr lesen...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare