Scheune brennt in Müssen

Patrick Bockwinkel

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Feuerwehr
  3. Brand
Feuerwehr im Einsatz: In Müssen in der Wöhlerstraße brennt eine Scheune. - © Patrick Bockwinkel
Feuerwehr im Einsatz: In Müssen in der Wöhlerstraße brennt eine Scheune. (© Patrick Bockwinkel)

Lage-Müssen. In Müssen in der Wöhlerstraße in der Nähe des Rewe-Marktes ist am Donnerstagabend eine Scheune in Brand geraten. Gegen 20.30 Uhr ist die Feuerwehr alarmiert worden. Beim Eintreffen der Brandbekämpfer stand das Vordach und der Dachstuhl in Vollbrand. Um die Hühner zu retten, die sich in dem Stall befanden, öffnete die Feuerwehr das Gebäude von hinten, so dass die Tiere flüchten konnten. Ob das allen gelungen ist, kann noch nicht gesagt werden.

Das eng neben der Scheune stehende Wohngebäude schützte die Wehr mit einer Wasserwand. Damit verhinderte sie erfolgreich ein Übergreifen der Flammen. Die fünf Bewohner wurden aus dem Gebäude geholt und vom Rettungdienst betreut. Nach ersten Erkenntnissen sind sie nicht verletzt, stehen aber unter Schock. Gegen späten Abend war das Feuer nach der Bekämpfung mit drei Angriffstrups zwar unter Kontrolle aber noch nicht gelöscht. Zur Unterstützung spritzte die Wehr auch von oben mit der Drehleiter Wasser auf die Flammen. Im Einsatz waren Feuerwehrleute aus Lage und Kachtenhausen. Die Löschgruppe aus Hörste wurde nachalarmiert.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!