Früheres Gemeindehaus in Hagen weckt Begehrlichkeiten

Cordula Gröne

  • 0
Das Dorfgemeinschaftshaus Hagen gehörte vormals der Kirche und diente als Gemeindehaus, bevor die Stadt es kaufte und für Flüchtlinge nutzbar machte. Foto: Cordula Gröne - © Cordula Gröne(LZ)
Das Dorfgemeinschaftshaus Hagen gehörte vormals der Kirche und diente als Gemeindehaus, bevor die Stadt es kaufte und für Flüchtlinge nutzbar machte. Foto: Cordula Gröne (© Cordula Gröne(LZ))

Die Dorfgemeinschaft Hagen kann sich vorstellen, dort einen Raum zu nutzen. Der Stadt werden ab sofort wieder neue Flüchtlinge zugewiesen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!