Teutoburger Jäger - als aus Radlern Musiker wurden

Horst Biere

  • 0
Die Musikkapelle Lämershagen im Jahre 1927. Willy Möller (v. l.), Karl Fillies, Karl Altenbernd, Fritz Haase, Paul Leibelt, August Rottschäfer, Max Nery, Fritz Böger, Fritz Kohlmeier, Heinrich Fellensiek, Adolf Rottschäfer, Gustav Nebel, Gustav Schröder, Fritz Elges. Vorn liegend: Heinrich Hüls und Karl Biere.  - © Repro: Horst Biere / Quelle Teutoburger Jäger
Die Musikkapelle Lämershagen im Jahre 1927. Willy Möller (v. l.), Karl Fillies, Karl Altenbernd, Fritz Haase, Paul Leibelt, August Rottschäfer, Max Nery, Fritz Böger, Fritz Kohlmeier, Heinrich Fellensiek, Adolf Rottschäfer, Gustav Nebel, Gustav Schröder, Fritz Elges. Vorn liegend: Heinrich Hüls und Karl Biere.  (© Repro: Horst Biere / Quelle Teutoburger Jäger)

Stadtgeschichte: Seit fast 100 Jahren gibt es die Teutoburger Jäger. Aus dem Radfahrverein Berglust ist inzwischen eine moderne Big Band mit internationalen Auftritten geworden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!