Welche Spuren der Kalte Krieg in Oerlinghausen hinterließ

Gunter Held

  • 0
Sehen aus wie Kanaldeckel, sind es aber nicht. Das sind auf der Rathausstraße in Oerlinghausen Abdeckungen von Sprengschächten – Überbleibsel aus dem Kalten Krieg. - © Lars Obermeier
Sehen aus wie Kanaldeckel, sind es aber nicht. Das sind auf der Rathausstraße in Oerlinghausen Abdeckungen von Sprengschächten – Überbleibsel aus dem Kalten Krieg. (© Lars Obermeier)

Die Rathausstraße war fast eine Woche lang gesperrt – nicht aber wegen üblicher Straßenbauarbeiten. Warum das Arbeiten auf Anordnung waren und was sich hinter den Deckeln auf der Straße verbirgt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!