Zeitreise am Emmer-Altarm

Jost Wolf

  • 0
Dank des Regens in den vergangenen Wochen ist der Besuch des Emmer-Altarms mit Matthias Füller, Leiter der Biologischen Station Lippe, ein bisschen wie eine Zeitreise. - © Jost Wolf
Dank des Regens in den vergangenen Wochen ist der Besuch des Emmer-Altarms mit Matthias Füller, Leiter der Biologischen Station Lippe, ein bisschen wie eine Zeitreise. (© Jost Wolf)

Einige Flussschlaufen sind ab 1870 durch den Bahndamm der Strecke Hannover-Altenbeken abgetrennt worden. Das Altwasser im Kleff wird von der Biologischen Station betreut und bietet besonders Amphibien einen Rückzugsraum.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.