Corona-Krise lässt Gewerbesteuer einbrechen

Dieter Asbrock

  • 0
Kämmerer Patrick Herrmann muss wegen der Corona-Krise besonders scharf kalkulieren. Einnahmen wie die aus der Gewerbesteuer brechen ein, aber die Ausgaben werden nicht weniger.  - © Symbolbild: Pixabay
Kämmerer Patrick Herrmann muss wegen der Corona-Krise besonders scharf kalkulieren. Einnahmen wie die aus der Gewerbesteuer brechen ein, aber die Ausgaben werden nicht weniger.  (© Symbolbild: Pixabay)

Augustdorfs Kämmerer bekommt wegen des Coronavirus fast eine Million Euro weniger von den heimischen Firmen. Er rechnet mit weiteren Einnahmeausfällen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!