Kirmes beginnt: Wilbaser Straße ab Freitag gesperrt

Silke Buhrmester

  • 0
Zum Wilbaser Markt geht es auf der Straße nur bis zu den Parkplätzen, die Durchfahrt ist nicht möglich. - © Silke Buhrmester
Zum Wilbaser Markt geht es auf der Straße nur bis zu den Parkplätzen, die Durchfahrt ist nicht möglich. (© Silke Buhrmester)

Blomberg. Das Thema Sicherheit spielt – spätestens seit dem Anschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin 2016 – auf Wilbasen eine große Rolle. Jedoch halten sich der Kreis Lippe als Veranstalter und die beteiligten Behörden sehr bedeckt, was Details angeht.

Die Durchfahrt auf der Wilbaser Straße in Höhe Siebenhöfen wird von Freitag, 13. September, 10 Uhr, bis Dienstag, 17. September, durch eine feste Lkw-Sperre verhindert. Diese könne im Notfall frei gemacht werden – die Entscheidung darüber obliege dem neuen Marktmeister in Absprache mit Polizei und Feuerwehr, schreibt die Kreispressestelle auf LZ-Anfrage.

Rettungskräften blieb der Weg versperrt

2018 hatten zwei Vorfälle für Irritation gesorgt: Ein Einsatzleitfahrzeug hatte auf dem Weg von einem Unfall in Horn-Bad Meinberg zu einem weiteren in Barntrup vor der Sperre gestanden. Der kürzeste Weg blieb den Rettungskräften verwehrt.

Dagegen war die Sperre geöffnet worden, um den Wagen eines Promis, der im Festzelt einen Auftritt hatte, direkt auf das Gelände zu lassen: „Diese Ausnahme war nicht mit der Marktleitung, der Polizei und der Feuerwehr abgesprochen. Nach Gesprächen mit allen Beteiligten wird so eine Situation auch nicht mehr vorkommen", unterstreicht der Kreis auf LZ-Anfrage. Damals befand sich der Schlüssel für die Lkw-Sperre bei einem Schausteller, wo er sich nun befindet, werde „aus Sicherheitsgründen" nicht verraten.

Keine Antwort gibt es auf die Frage nach der Personalstärke der Polizei während der Kirmes und der Bewachung des Platzes in der Nacht. Das Sicherheitskonzept werde kontinuierlich überprüft und angepasst. „Seit der Aufstockung des vom Kreis organisierten Sicherheitsdienstes gibt es weniger Straftaten." Bezahlt werde der Sicherheitsdienst durch eine Umlage der Schausteller an den Kreis.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!