Brand in Praxis: Zwei Personen verletzt - Lagesche Straße wieder frei

Janet König

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Brand
  3. Feuerwehr
Einsatz in der Lageschen Straße. - © Feuerwehr Detmold
Einsatz in der Lageschen Straße. (© Feuerwehr Detmold)

Detmold. Ein Brand in einer Praxis im Ergeschoss des Ärztehauses hat am Montagabend gegen 17 Uhr zu einem Großaufgebot der Feuerwehr in der Lageschen Straße geführt. Durch eine Verpuffung, die möglicherweise durch zwei zusammengeschüttete Flüssigkeiten ausgelöst wurde, war ein Feuer ausgebrochen.

Zwei Personen sind bei dem Brand verletzt worden. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Da erst nicht sicher war, wie viele Personen sich zum Zeitpunkt der Verpuffung in der Praxis aufgehalten hatten, war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot ausgerückt.

Aufgrund der parkenden Feuerwehrfahrzeuge musste die Lagesche Straße nach Angaben der Leitstelle zwischen Georgstraße und Lemgoer Tor vorübergehend komplett gesperrt. Gegen 18.10 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!