Brand in der Arminstraße: Pflegeheim nimmt Betroffene in Obhut

veröffentlicht

  • 0
In einem Badezimmer ist ein Feuer ausgebrochen. - © Feuerwehr Detmold
In einem Badezimmer ist ein Feuer ausgebrochen. (© Feuerwehr Detmold)

Detmold. Zu einem Wohnungsbrand in der Arminstraße ist die Feuerwehr am frühen Freitagmorgen ausgerückt. Im Badezimmer in einem Mehrparteienhaus war ein Brand ausgebrochen.

Um 2.54 Uhr wurden das hauptamtliche Personal, der Rettungsdienst sowie die Löschgruppe Hiddesen und der Löschzug Mitte alarmiert. Rauchmelder hatten die Bewohner der betroffenen Wohnung in der Arminstraße geweckt. Als die Einsatzkräfte dort ankamen, hatten sie das Gebäude bereits verlassen.

Die ersten Kräfte evakuierten alle weiteren Wohnungen, während zeitgleich die Brandbekämpfung eingeleitet wurde. Während des Einsatzes wurden insgesamt zehn Personen durch Feuerwehr und Polizei betreut. Nach etwa 30 Minuten konnten die ersten Nachbarn wieder zurück in ihre Wohnungen.

Wie die Feuerwehr berichtet, erklärte sich das Pflegeheim "Domizil an Werre" bereit, für das Paar aus der betroffenen Wohnung ein Zimmer für die restliche Nacht einzurichten. Nach gut 60 Minuten war der Einsatz beendet, verletzt wurde niemand.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare