Seltene Apfelsorten kommen nach Lippe

Karolina Schmidt

  • 0
Im neuen lippischen Sortengarten wird Obstbaugeschichte lebendig. Auf dem Foto zu sehen sind Agnes Sternschulte (Freilichtmuseum Detmold), Isabelle Hebrock-Hugenberg (Untere Naturschutzbehörde), Lydia Bünger (Nabu), Hans-Eckhard Buschmeier (Bund Lemgo), Jürgen Georgi (Grüne), Matthias Füller, Vanessa Kowarsch (beide Biologische Station) und Werner Loke (Grüne). - © Karolina Schmidt
Im neuen lippischen Sortengarten wird Obstbaugeschichte lebendig. Auf dem Foto zu sehen sind Agnes Sternschulte (Freilichtmuseum Detmold), Isabelle Hebrock-Hugenberg (Untere Naturschutzbehörde), Lydia Bünger (Nabu), Hans-Eckhard Buschmeier (Bund Lemgo), Jürgen Georgi (Grüne), Matthias Füller, Vanessa Kowarsch (beide Biologische Station) und Werner Loke (Grüne). (© Karolina Schmidt)

Der Kreis hat auf einer Fläche von mehr als zwei Hektar einen Sortengarten angepflanzt. Dort finden Obstbäume einen Platz, deren Früchte es kaum noch im Supermarkt zu kaufen gibt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.