Dachstuhlbrand legt Verkehr in Fürstengartenstraße lahm

veröffentlicht

  • 0
Ein Dachstuhlbrand hat den Verkehr in der Fürstengartenstraße kurzzeitig lahm gelegt. - © Lorraine Brinkmann
Ein Dachstuhlbrand hat den Verkehr in der Fürstengartenstraße kurzzeitig lahm gelegt. (© Lorraine Brinkmann)

Detmold. Die Feuerwehr ist am Donnerstagnachmittag mit einem Großaufgebot in der Fürstengartenstraße im Einsatz gewesen. Hier ist es nach Angaben der Feuerwehrleitstelle gegen kurz nach 15 Uhr bei Bauarbeiten zu einem Brand in einem Dachstuhl gekommen.

Vor Ort stellte sich allerdings heraus, dass das Feuer bereits von den Handwerkern gelöscht worden war, sagt Pressesprecher Oliver Böttcher. Die Arbeiter konnten dadurch wohl Schlimmeres verhindern. Ein Trupp unter Atemschutz habe letzte Nachlöscharbeiten vorgenommen. Mutmaßlich hatten Schweißarbeiten zu Funkenflug geführt.

Die Einsatzstelle war rund eine Stunde lang gesperrt. Viele Einsatzfahrzeuge standen auf der Fahrbahn. Verletzte gab es nicht, sagt der Pressesprecher. Im Einsatz waren das hauptamtliche Personal, der Löschzug Mitte, die Löschgruppe Hiddesen, die Feuerwehr Lage mit
Drehleiter sowie Rettungsdienst und Notarzt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare