Ladendiebe hinterlassen Ausweise - und werden schnell gefasst

Anja Imig

  • 0
- © Symbolbild Pixabay
blaulicht_7_pixabay (© Symbolbild Pixabay)

Detmold. Richtig dumm gelaufen ist es für ein diebisches Pärchen, das am Mittwoch im Kaufland an der Ernst-Hilker-Straße zugeschlagen hat. Weil die Ausweise der Täter zurück blieben, konnte die Polizei sie schnell überführen.

Ein 50-jähriger Detmolder und eine 44-Jährige ohne festen Wohnsitz hatten laut Bericht der Polizei im Kaufland Zigaretten und Tabak im Wert von mehr als 200 Euro gestohlen.

"Als ein Mitarbeiter die beiden nach dem Verlassen des Geschäfts auf dem Kundenparkplatz darauf ansprach, wollten sie sofort flüchten. Ihr Pech: Der Mitarbeiter des Marktes hatte den Rucksack des 50-Jährigen, in dem sich das Diebesgut befand, bereits ergriffen. Das Pärchen flüchtete ohne Beute in Richtung der Siegfriedstraße. Bei dem kurzen Gerangel hatte der Dieb seinen Personalausweis verloren. Der Ausweis der 44-Jährigen fand sich später in dem zurückgelassenen Rucksack", schildert die Polizei das Geschehen.

Die beiden werden sich demnächst wegen des Diebstahls verantworten müssen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare