Sechs Stolpersteine und eine Stolperschwelle

Jost Wolf

  • 0
Vor dem Haus Gartenstraße 6 sollen - neben zwei anderen Stolperstein-Standorten - eine Stolperschwelle verlegt werden. Es beherbergte früher eine jüdische Schule und später ein jüdisches Altenheim. - © Jost Wolf
Vor dem Haus Gartenstraße 6 sollen - neben zwei anderen Stolperstein-Standorten - eine Stolperschwelle verlegt werden. Es beherbergte früher eine jüdische Schule und später ein jüdisches Altenheim. (© Jost Wolf)

Das Stolperstein-Kunstprojekt bekommt neuen Zuwachs in Detmold. Sechs weitere Steine und eine Schwelle sollen an das Schicksal von Menschen erinnern, die während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt wurden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.