Feuerwehr-Einsatz am Landhaus Begatal

Jens Rademacher

  • 0
Im Landhaus Begatal waren nach Angaben der Feuerwehr ein Wäschetrockner samt Wäsche in Brand geraten. - © Feuerwehr Dörentrup
Im Landhaus Begatal waren nach Angaben der Feuerwehr ein Wäschetrockner samt Wäsche in Brand geraten. (© Feuerwehr Dörentrup)

Dörentrup. Ein Kellerbrand im Landhaus Begatal hat die Feuerwehr auf den Plan gerufen. In dem Hotel- und Gastronomiebetrieb waren nach Feuerwehrangaben Wäschetrockner und Wäsche in Brand geraten. 

Die Einsatzkräfte wurden am Sonntag gegen 11.30 Uhr alarmiert. Sie rückten mit sechs Fahrzeugen aus Humfeld, Bega und Wendlinghausen und 26 Kräften an. Wie Einsatzleiter Thomas Lalk berichte, wurden die Wehrleute „hervorragend vom anwesenden Personal darüber informiert, dass das Gebäude vollständig geräumt war". Das Personal zeigte ihnen die Zugänge und beschrieb den Brandraum.

Die Feuerwehrleute gingen unter Atemschutz ins Gebäude und löschten zwei brennende Trockner sowie brennende Wäschestücke. Um 11.50 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Das Gebäude wurde mit Drucklüftern vom Rauch befreit.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!