Gülle fließt auf Fahrbahn: Bahnhofstraße in Bega zeitweise gesperrt

veröffentlicht

  • 0
Die Bahnhofstraße wird gesäubert. - © Feuerwehr Dörentrup
Die Bahnhofstraße wird gesäubert. (© Feuerwehr Dörentrup)

Dörentrup-Bega. Eine große Menge Gülle ist am Dienstagnachmittag aus einem beschädigten Fass auf die Bahnhofstraße gelaufen. Die Straße war zeitweise gesperrt. Die Gülle lief sogar in die Bega.

„Die auslaufende Flüssigkeit verteilte sich über die komplette Fahrbahn, floss ungehindert in die Kanalisation und in die Bega", schreibt die Feuerwehr, die gegen 16 Uhr alarmiert wurde. Die Einsatzkräfte verschlossen zunächst alle Kanäle. Da sich bereits Gülle auf den angrenzenden Grünflächen und im Bachlauf verteilt hatte, wurde die untere Wasserbehörde hinzugezogen. Die Flüssigkeit wurde anschließend von der Straße gepumpt und die Fahrbahn gereinigt.

Anschließend wurde die Straße durch die Polizei wieder für den Verkehr freigegeben. Der Einsatz dauerte etwa vier Stunden. Die Straße war während der Aufräumarbeiten gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!