Ein „Problemkraut“ macht Sorgen

Jens Rademacher

  • 0
Bernd Mühlenmeier zeigt das Jakobskreuzkraut (links) und Pflanzen, die leicht damit verwechselt werden. - © Jens Rademacher
Bernd Mühlenmeier zeigt das Jakobskreuzkraut (links) und Pflanzen, die leicht damit verwechselt werden. (© Jens Rademacher)

Das Jakobskreuzkraut hat sich stark vermehrt. Es kann für Kühe und Pferde zum Problem werden. Bernd Mühlenmeier vom Nabu rät: ausreißen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.