Ministerin gibt Startschuss für den Kunstrasenplatz in Langenholzhausen

Jens Rademacher

  • 0
Beim ersten Spatenstich für den Kunstrasenplatz in Langenholzhausen gruppieren sich (von links) Ute Seidemann (Gemeinde Kalletal), Jonas Heidbreder (Planungsbüro Pätzold und Snowadsky), Friedhelm Böger (Kreissportbund) sowie die Bundestagsabgeordneten Kerstin Vieregge (CDU) und Christian Sauter (FDP) um einen Plan des Areals. - © Jens Rademacher
Beim ersten Spatenstich für den Kunstrasenplatz in Langenholzhausen gruppieren sich (von links) Ute Seidemann (Gemeinde Kalletal), Jonas Heidbreder (Planungsbüro Pätzold und Snowadsky), Friedhelm Böger (Kreissportbund) sowie die Bundestagsabgeordneten Kerstin Vieregge (CDU) und Christian Sauter (FDP) um einen Plan des Areals. (© Jens Rademacher)

Ina Scharrenbach gibt den Startschuss für den Bau des Kunstrasenplatzes in Langenholzhausen. Das Land bezuschusst das Projekt mit 750.000 Euro. Neue Förderideen sind willkommen, betont sie.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.