Hygiene in lippischem Restaurant bewahrt Gäste vor der Quarantäne

Astrid Sewing

  • 1
In einem lippischen Restaurant, welches der Kreis aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht nennen darf, wurde ein Gast im Nachhinein positiv auf das Virus getestet. - © Symbolbild: Pixabay
In einem lippischen Restaurant, welches der Kreis aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht nennen darf, wurde ein Gast im Nachhinein positiv auf das Virus getestet. (© Symbolbild: Pixabay)

Ein Test offenbart, dass ein Gast bei einem Essen infiziert war. Dabei ist es aber auch geblieben, denn gerade weil die Schutzverordnung eingehalten wurde, passierte auch nicht mehr.

In den sozialen Netzwerken macht der Vorfall schnell die Runde und wird mit dem Fall in Niedersachsen in Verbindung gebracht, wo sich mehr als 100 Gäste infiziert haben sollen. Händeschütteln, Umarmungen – all das, was derzeit verboten ist, soll es dort gegeben haben.

Solche Verstöße gebe es in dem Fall in Lippe definitiv nicht, stellt der Kreis klar.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!