Kostenloser NIPT - lippische Beratungsstellen sehen erhöhten Beratungsbedarf

Carolin Brokmann-Förster

  • 0
Sören Rütten – mit einem Modell einer Gebärmutter in der Hand – und Dorothee Brand beraten auch in Corona-Zeiten. Mit Trennscheibe und Lüfter im Beratungsraum.  - © Carolin Brokmann-Förster
Sören Rütten – mit einem Modell einer Gebärmutter in der Hand – und Dorothee Brand beraten auch in Corona-Zeiten. Mit Trennscheibe und Lüfter im Beratungsraum.  (© Carolin Brokmann-Förster)

Spezielle Tests in der Schwangerschaft geben Hinweise, ob ein Baby gesund ist. Die Beratungsstellen im Kreis sehen einen erhöhten Gesprächsbedarf, wenn der nicht-invasive Pränataltest für Risikoschwangere kostenlos angeboten wird.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.