Dr. Heinz-Jürgen Friesen und Stephan Prinz zur Lippe erläutern die zwei Seiten der Windkraft

Astrid Sewing

  • 0
Trauriger Anblick: Große Flächen bei Berlebeck sind kahl, der Wald ist fast komplett weg.  - © Fotorechte: Stephan Prinz zur Lippe
Trauriger Anblick: Große Flächen bei Berlebeck sind kahl, der Wald ist fast komplett weg.  (© Fotorechte: Stephan Prinz zur Lippe)

Dr. Heinz-Jürgen Friesen und Stephan Prinz zur Lippe stellen ihre Positionen im Symposium der TH OWL vor. Es geht um mögliche Gesundheitsgefahren durch die Windkraft und um den Klimaschutz.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.