Privatparty blockiert den Hermann und tödlicher Irrtum der Psychologen - die Themen der Woche

Daniela Cremer

  • 0
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. - © Symbolbild:Pixabay
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. (© Symbolbild:Pixabay)

Der Hermann wird gesperrt. Komplett. Samt Parkplatz. Ausgerechnet an einem Samstag im touristikstarken August. Der Grund ist eine exklusive Privatveranstaltung: Die Firma Beckhoff Automation aus Verl will ihr 40-jähriges Bestehen nachfeiern. Otto Normallipper bleibt außen vor - was manchen auf die Palme bringt. Mehr lesen...

Was Lippe noch bewegt hat

Am Freitag bittet der Bielefelder in Begleitung seines erwachsenen Sohnes in der Psychiatrie des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) um Aufnahme - doch die Ärzte schicken den Mann weg, er soll sich am Montag in der Ambulanz einfinden. Zu spät. Am Sonntag brennen bei dem 51-Jährigen alle Sicherungen durch, mit tödlichen Folgen für seine Ehefrau. Mehr lesen... 

Unterstützung bei einem gefährlichen Einsatz: Die lippischen Wehren rücken am Mittwoch nach Bad Pyrmont aus - in der einsturzgefährdeten Bombergklinik wütet ein Großbrand. Mehr lesen...

Es war mehr als unwahrscheinlich, dennoch hofften die Angehörigen weiter. Am Sonntag dann die traurige Gewissheit: die beiden jungen Menschen sind tot, ertrunken. Ein Spezialunternehmen aus München ortet die Körper am Grund des Baggersees. Mehr lesen...

Das Ganze füllt bereits einen dicken Aktenordner: Reinhold Mennecke führte früher den Scharfrichter in Blomberg. Seit 2020 betreibt er nun einen Imbiss in Schieder. Dummerweise stößt er mit diesem rein räumlich an extrem enge Grenzen. Das grätzt ihn gewaltig. Und die Nachbarn noch mehr. Mehr lesen...

"Das ist eine brandgefährliche Situation." Der Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte Westfalen-Lippe, Marcus Heidemann, warnt Familien eindringlich vor einem Umzug in die Region. „Wir haben mittlerweile einen Punkt erreicht, wo nichts mehr geht." Denn die Kinderarztpraxen sind hoffnungslos überlaufen. Mehr lesen...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare