Das letzte Wort für das Grundstück am Hörster Bruch ist noch nicht gesprochen

Niklas Böhmer

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Hörster Bruch
Dieses Grundstück am Hörster Bruch will die Stadt schon bald ihr Eigen nennen dürfen. - © Karolina Schmidt
Dieses Grundstück am Hörster Bruch will die Stadt schon bald ihr Eigen nennen dürfen. (© Karolina Schmidt)

Die Entscheidung über den städtischen Grundstückserwerb am Hörster Bruch ist vertagt. Im Rat wird vor allem die Eignung des Grünareals für die spätere Nutzung diskutiert.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!