In Lage gibt's keinen Rabatt für wohlerzogene Hunde

Astrid Sewing

  • 0
Sam ist braver Steuerzahler, ab 2023 könnte es allerdings teurer werden. Die Stadt Lage will die Hundesteuer um 5 Prozent erhöhen. Dafür gab es im Finanzausschuss ein einstimmiges Votum, jetzt muss noch der Rat zustimmen. - © Astrid Sewing
Sam ist braver Steuerzahler, ab 2023 könnte es allerdings teurer werden. Die Stadt Lage will die Hundesteuer um 5 Prozent erhöhen. Dafür gab es im Finanzausschuss ein einstimmiges Votum, jetzt muss noch der Rat zustimmen. (© Astrid Sewing)

Der Hund wird teurer - die Stadt Lage will die Hundesteuer anheben. Die SPD findet, dass Halter, die mit ihrem Vierbeiner eine Begleithundeprüfung ablegen, einen Nachlass bekommen sollen. Doch im Finanzausschuss gab es dafür keine Mehrheit, wobei die Fraktionen nicht die Idee ablehnten, sondern die Kosten-Nutzen-Rechnung gab den Ausschlag.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.