St. Nicolai plant ersten Gottesdienst für 21. Juni

veröffentlicht

  • 0
St. Nicolai - © Kirchengemeinde St. Nicolai
St. Nicolai (© Kirchengemeinde St. Nicolai)

Lemgo. Der Kirchenvorstand St. Nicolai hat beschlossen, dass Gottesdienste in der St.- Nicolai-Kirche erst wieder am 21. Juni gefeiert werden sollen. „Wir sehen das als unseren Beitrag zur Verantwortung inmitten einer Pandemie“, erläutert Superintendent Dr. Andreas Lange den Beschluss. „Wenn nach Pfingsturlauben, nach geöffneten Restaurants und Schulen die Infektionszahlen nicht wieder sprunghaft steigen, dann freuen wir uns, ab 21. Juni wieder zu festlichen Gottesdiensten in die zentrale Lemgoer Altstadtkirche einzuladen“, so Lange.

Bis dahin wolle man sich aber zurückhalten, zumal Gottesdienste mit Masken, Teilnehmererfassung, Quarantäne-Gefahr, ohne Singen, ohne Chöre und ohne Abendmahl im Grunde nicht das sind, was man in St. Nicolai unter Gottesdiensten verstehe. „Wir hoffen natürlich, dass sich bis dahin die Lage entspannt und manche Auflagen von heute dann gar nicht mehr gelten“, meint Lange.

Auch der Schutz vor Ansteckung aller haupt- und ehrenamtlich Mitwirkenden sei ein wichtiger Punkt in der Beratung gewesen. Bis dahin lädt die Gemeinde im Internet zu Videoandachten auf www.5minutenmitgott.de, zu Hörgottesdiensten „St. Nicolai St. Marien IM OHR“ und zu Lesepredigten ein. Es sei der Gemeinde selbstverständlich wichtig, die Mitglieder und alle Freunde der Gemeinde gottesdienstlich zu versorgen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!