Kraft und Köpfchen sind im Job von Simon Pötsch gefragt

Mareike Köstermeyer

  • 0
Simon Pötsch hat sich für eine Ausbildung bei Kramp und Kramp entschieden, weil ihn die Arbeit an historischen Gebäuden, auf die das Unternehmen spezialisiert ist, interessiert.
Foto: Kramp und Kramp - © Kramp und Kramp
Simon Pötsch hat sich für eine Ausbildung bei Kramp und Kramp entschieden, weil ihn die Arbeit an historischen Gebäuden, auf die das Unternehmen spezialisiert ist, interessiert. Foto: Kramp und Kramp (© Kramp und Kramp)

Der 23-Jährige macht in Lemgo eine Zimmerer-Ausbildung. Dabei kommt es nicht nur auf einen guten Gleichgewichtssinn an, weiß der Azubi. Im Schweriner Landtag hat er auch schon mit angepackt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.