Kreis Lippe: Lügde-Akten sollen bald an den U-Ausschuss gehen

Jens Rademacher

  • 0
Landrat Dr. Axel Lehmann schildert im Kreis-Jugendhilfeausschuss im Feuerwehr-Ausbildungszentrum Lemgo über die unklaren Vorgaben der Lügde-Akten für den Landtags-Untersuchungsausschuss. - © Jens Rademacher
Landrat Dr. Axel Lehmann schildert im Kreis-Jugendhilfeausschuss im Feuerwehr-Ausbildungszentrum Lemgo über die unklaren Vorgaben der Lügde-Akten für den Landtags-Untersuchungsausschuss. (© Jens Rademacher)

Dr. Axel Lehmann schildert, wie sich die Vorgaben für die Lieferung der Unterlagen über den Missbrauchsfall ständig änderten. Die Verantwortung für die Verzögerungen lehnt der Landrat ab.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!