Erzieherin einer Kita in Schlangen positiv auf Corona getestet

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolfoto: Pixabay
Kita (© Symbolfoto: Pixabay)

Scglangen. Eine Erzieherin der Kita Arche Noah in Schlangen hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Sie hatte sich vorsorglich testen lassen. Das Gesundheitsamt hat daraufhin nach Angaben der Kreis-Pressestelle alle entsprechenden Maßnahmen eingeleitet:

Nachdem das Testergebnis vorgelegen habe, habe die Kita-Leitung umgehend die Eltern der betroffenen Kinder informiert. Auch die Eltern der übrigen Jungen und Mädchen seien umgehend über den Infektionsfall und das weitere Vorgehen in Kenntnis gesetzt worden. So bleibt die Gruppe, in der die Erzieherin tätig ist, für 14 Tage geschlossen. Von allen Kontaktpersonen – zwei weiteren Erzieherinnen der Gruppe sowie einer weiteren Mitarbeiterin, 14 Kindern und zwei Elternteilen, die zur Eingewöhnung ihre Kinder begleiteten – sind gestern Abstriche genommen worden. Sie wurden vorsorglich unter 14-tägige Quarantäne gestellt.
Die Ergebnisse der Tests werden voraussichtlich am morgigen Freitag vorliegen, dann bekommen die Eltern eine Mitteilung vom Gesundheitsamt.

Eine zweite Testreihe soll es kurz vor Ende der Quarantänezeit geben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!