Wegen USA-Aufenthalt: CDU und SPD wollen stellvertretenden Bürgermeister abwählen

Jost Wolf

  • 0
So könnte Maximilian Scholz (auf dem Bildschirm), der für ein Jahr im Rahmen eines Stipendiums als Juniorbotschafter in den USA ist, seine Ämter im Gemeinderat Schlangen virtuell ausüben. Beim Amt des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters sehen CDU und SPD dafür keine Möglichkeit und möchten ihn deshalb abwählen lassen, um einen neuen zweiten Stellvertreter wählen zu können. - © Die PARTEI
So könnte Maximilian Scholz (auf dem Bildschirm), der für ein Jahr im Rahmen eines Stipendiums als Juniorbotschafter in den USA ist, seine Ämter im Gemeinderat Schlangen virtuell ausüben. Beim Amt des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters sehen CDU und SPD dafür keine Möglichkeit und möchten ihn deshalb abwählen lassen, um einen neuen zweiten Stellvertreter wählen zu können. (© Die PARTEI)

Die Altparteien sehen keine Möglichkeit, dass Maximilian Scholz seine Pflichten wahrnehmen kann. Die PARTEI schlägt die Wahl eines dritten Stellvertreters vor.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.